burger-icon

Initiative

Das Business Design Institute wurde 2013 als privatwirtschaftliches Forum für Professionalisierung gegründet. Es moderiert den Dialog zwischen jungen Designerinnen und Designern mit Geschäftsführungen von nachhaltig und sozial verantwortungsvoll produzierenden Unternehmen.

Das Ziel von Graduierten-Seminaren ist die Entwicklung eines unternehmerischen Bewusstseins als Basis designerischer Arbeit.
Sie ist die Voraussetzung für einen adäquaten Austausch mit anspruchsvollen Industrien.

Erstmals in Deutschland werden Umgangsformen innerhalb eines wirtschaftlichen Systems, dessen Bestandteil Design ist, von visiting professors aus führenden Positionen in Unternehmen vermittelt und Erfahrungen der Anwendung in kleinen teams geübt.

Ergänzend zum Programm der Weiterbildung wird ein Schaulager eingeladenen Unternehmen die Möglichkeit eines kontinuierlichen Austauschs bieten, um neue Ideen auf ihre industrie-technische Verwertbarkeit zu prüfen.

Der Diskurs open design als Erforschung historischer entrepreneur-Modelle mit globalen Vernetzungen bildet den dritten Schwerpunkt des Business Design Institutes. Die unternehmerische Ausrichtung von Zusammenschlüssen verschiedener Disziplinen läßt sich ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts nachzeichnen. In ihren kreativen Arbeitsweisen, ihrer Homogenität und gleichzeitigen Vielfalt sind sie noch wenig erforscht. Die europäische Geschichte der Profession Design ist eine Geschichte der entrepreneurs, der impulsgebenden kreativen Akteure in Übergangszeiten.

Welche Lektionen können wir aus dieser Geschichte fruchtbar machen?

mehr Informationen

zu unseren Programmen, Anmeldung zu Seminaren und Teilnahme-Kosten.
Wir senden sie Ihnen per mail.

Vielen Dank für Ihr Interesse. Wir werden uns bei Ihnen melden.

© 2016 Business Design Institute | Impressum